Ulrich Clement   Paar-/Sexualtherapeut | Coach | Autor

Ulrich Clement   Paar-/Sexualtherapeut | Coach | Autor

Sexualwissenschaftliche Fachgesellschaften

Hinweis: Die folgenden Links führen zu Websites, die nach meiner Kenntnis seriös sind. Selbstverständlich kann ich keine Verantwortung für den Inhalt übernehmen:

International Academy of Sex Research (IASR)
Die international führende sexualwissenschaftliche Fachgesellschaft.
Hinweise auf Tagungen, Abstract-Bände von IASR-Tagungen, Website-Adressen international führender Sexualwissenschaftler.
Inhaltlicher Schwerpunkt ist empirische interdisziplinäre Sexualforschung. Kaum Sexualtherapie. Wissenschaftliches Organ der IASR sind die Archives of Sexual Behavior
http://www.iasr.org/

Society for the Scientific Study of Sex (SSSS)
Interdisziplinär ausgerichtet. Mehr für Therapeuten, Pädagogen und andere Anwendungsfelder. Wissenschaftliches Organ ist das Journal of Sex
Research
http://www.sexscience.org/

British Association for Sexual and Relationship Therapy
Diese Gesellschaft hat einen deutlich sexualtherapeutischen Schwerpunkt. Ihr Organ ist die Zeitschrift Sexual and Relationship Therapy
http://www.basrt.org.uk/

Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung
http://www.dgfs.info/

Deutsche Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie
http://www.dgsmt.de/

Akademie für Sexualmedizin
http://www.sexualmedizin-akademie.de/

International Society for the Study of Women's Sexual Health
http://www.isswsh.org

Aktuelles

Vorbewusstesinfarbe.de

Neu im Netz und es kommen Rückmeldung von „Sich scheckig lachen“ über  „Respekt" bis "WOW!“ und - Bestellungen im Shop. So war es gedacht!

Vorwärts! und Vergessen?

Systemische Organisationsentwicklung im Spannungsfeld von Exzellenz und Ethik Tagung am 1./ 2.10. 2021 in Heidelberg

„Gender“-Interview mit Mathias Ohler auf der Tagung der M.E.G in Bad Kissingen am 22.3.2019

Auf der Jahrestagung der Milton-Erickson-Gesellschaft thematisierte Ulrich Clement die Dynamik des Begehrens in der Multioptionswelt einer Gesellschaft, die sich selbst zunehmend durch Internet-Kommunikation herausfordert. Im Café Carl bespricht er mit Matthias Ohler Fragen der Gender-Korrektheit und plädiert dafür, Mut zur eigenen Perspektive zu entwickeln.
1 2 10